Wie in jedem Jahr fand das traditionelle Adventsreiten am 2. Advent statt. Viele kleine und „erwachsene“ Kinder führten etwas vor. Toll einstudiert hatte Trainerin Steffi Hastedt mit ihren Reitschülern eine Quadrille, sowie einige Hindernisse.

Fast alle Mannschaften der Voltigierer zeigten ebenso ihr Können. Die ganz Kleinen erprobten sich im Schritt und bei den Großen gab es schon den ein oder anderen Dreierblock im Schritt und Galopp.

Für alle Teilnehmer gab es zum Dank eine kleine Anerkennung vom 1. Vorsitzenden. Die tolle Stimmung wurde begleitet von der Vereins - Weihnachtsstimme Sara Rolfs.

 

Zum Abschluss wurde der Weihnachtsmann durch Kerzenschein und Gesang angelockt. Durch den Schneesturm kam er auf seinem großen Schimmel bis nach Fredenbeck geritten und brachte etwas zu Schnökern mit, aber auch die Rute! Wer kein Gedicht konnte wurde für das nächste Jahr gewarnt.

b6a.jpg